Alles, was bei der Pflege von Grünanlagen anfällt: Hecken-, Rasen- und Grünschnitt, Hack- und Rodereststoffe.

Wurzelstubben und Stämme von 10 cm - 2,5 m Durchmesser.

Kompostierbare Reststoffe aus der Pflege von Friedhöfen und Grabstätten.

Überlagertes Obst und Gemüse oder andere Lebensmittel. Verpackt und unverpackt.

Bio-Reststoffe aus kommunaler, getrennter Sammlung.

Reststoffe tierischer Herkunft wie überlagerte Milchprodukte, Eierschalen, Tiereinstreu.