Altomin

Ökologisch. Ansprechend. Gut.

Gebrauchsfertiges Kultursubstrat aus Tonziegelsplitt, Tonziegelsand, Lava und Steinkohlenrostasche

Hauke Erden Altomin (Extensivsubstrat R/E)

  • Ein zertifiziertes Substrat gemäß der FLL-Dachbegrünungsrichtlinien für einschichtige Bauweise extensiver Dachbegrünungen
  • Maximale Strukturstabilität und Trittfestigkeit durch rein mineralischer Zusammensetzung und ökologisch hochwertiger Zuschlagstoffe
  • Gute Entwicklung Ihrer Dachbegrünungsvegetation innerhalb kürzester Zeit
  • Unkomplizierte, extensive Begrünung mit Sedumsprossen, Gräsern, Kräutern und Moosen bei geringem Pflegeaufwand
  • Hohe Wasserkapazität bei gleichzeitig guter Drainagefähigkeit sorgen für eine stabile Pflanzengesellschaft
  • Attraktives mediterranes Ambiente für Dachflächen, Steingärten und Staudenbeete durch die warme, rötliche Farbe des Substrats
  • Auch erhältlich in „leichter“ Variante (Altomin leicht) – sprechen Sie uns an! Telefonisch unter 07146/8944-24 oder per E-Mail an christian.raichle@hauke-erden.de

Downloads


Altomin kaufen

im Betrieb Remseck
im Betrieb Öhringen
bei unseren Partnern


Ansprechpartner

Christian Raichle
Qualitätsmanagement, Produktentwicklung
07146/8944-24
07146/8944-20
christian.raichle@hauke-erden.de

Lieferformen

lose
frei Abladestelle lose gekippt / mit LKW-Ladekran/Greifer bis ca. 10 m Ausladung / in Big Bags

verpackt
in 40 l Säcken auf Euro-Paletten zu 30 Sack/Palette

verfügbar
ab unseren Betrieben in Remseck und Öhringen sowie bei unseren Partnern, siehe Händlerfinder

Vegetationstechnische Daten

Volumengewicht

  • Anlieferungszustand: 1-1,1 to/m3
  • Bei max. Wasserkapazität: 1,2-1,3 to/m3

Organische Substanz
2 Massen-%

Maximale Wasserkapazität
25 Vol.-%

Pflanzenverfügbare Nährstoffe

  • N: <80 mg/l FS (Frischsubstanz)
  • P2O5: 50-100 mg/l FS (Frischsubstanz)
  • K2O: 200-300 mg/l FS (Frischsubstanz)

pH-Wert
7,5-8,5

Salzgehalt
2-3 g/l

Hinweis: Unsere Produkte sind Naturprodukte. Abweichungen in den Nährstoffgehalten sowie der sonstigen Eigenschaften sind möglich!

Pflanz- und Pflegeanleitung

Einbau

Bringen Sie bis zu 20 cm Extensivsubstrat Altomin abhängig von der Begrünungsart auf die vorbereitete Fläche aus. Bei Dachflächen sind Aufbau und Schichtdicke von vielen Faktoren wie der Begrünungsart, der Dachneigung, Tragfähigkeit und Exposition abhängig. Für die Wahl der passenden Schichtdicke sprechen Sie mit Ihrem Fachhändler vor Ort. Säen Sie die gewünschte Saatgutmischung aus, drücken Sie sie leicht an und halten Sie das Saatgut während der Ansaatphase dauerhaft feucht.

In der Ansaat- und Anwachsphase ausreichend wässern, am besten in den Morgen- oder Abendstunden. Später erfolgt die Wässerung nach Bedarf und Anforderungen der Pflanzen. Extensivbegrünungen kommen in der Regel mit dem jährlichen Niederschlagswasser aus. Bei langen Trockenphasen kann jedoch eine zusätzliche Bewässerung der Vegetationsschicht notwendig sein.

Die Düngung sollte nach Bedarf und Anforderungen Ihrer Pflanzen erfolgen. Extensivdachbegrünungen kommen mit einer geringen Nährstoffversorgung aus. In den ersten zwei Jahren sollte ein niedrig dosierter, stickstoffbetonter Langzeitdünger auf Basis von 5 g N/ m2 und Jahr ausgetragen werden, bis sich in den Folgejahren eine natürliche Entwicklungsdynamik eingestellt hat. Bei geringen Schichtdicken (< 5 cm) sollte gegebenenfalls im Abstand von mehreren Jahren eine Erhaltungsdüngung durchgeführt werden.

Für ansprechende Dachbegrünungen empfehlen wir Ihnen unsere exklusive Wildstauden- Saatgutmischung für extensive Dachbegrünung mit Kräutern, Sedumsprossen, Blütenpflanzen und Gräsern. Diese erhalten Sie in unserem Betrieb in Remseck.