Schotterrasen

Grün mit Sicherheit.

FLL geprüfte gebrauchsfertige Spezialsubstrate als verdichtbare Schotterrasengemische für unterschiedliche Anforderungen. Entwickelt für die Begrünung von Feuerwehrzufahrten und anderen extensiv genutzten Zufahrtswegen oder überfahrbaren Flächen.

FLL geprüftes Schotterrasengemisch N1-N3

Gebrauchsfertiges Spezialsubstrat aus Tonsplitt, Ton-, Kessel- und Lavasand, Muschelkalkschotter und gütegesichertem Kompost

  • Korngröße 0-22 mm
  • Entspricht den Anforderungen der FLL für Begrünbare Flächenbefestigungen
  • Verdichtbar laut FLL Nutzungskategorie über 80 MN (N1=30 MN; N2=60 MN; N3=80 MN)
  • Geeignet für wenig bis mäßig beanspruchte Schotterflächen

FLL geprüftes Schotterrasengemisch NFw

Gebrauchsfertiges Spezialsubstrat aus Tonsplitt, Tonsand, Kesselsand, Lavasand, Muschelkalkschotter und gütegesichertem Kompost

  • Korngröße 0-32 mm
  • Entspricht den Anforderungen der FLL für Begrünbare Flächenbefestigungen 2018
  • Verdichtbar laut FLL Nutzungskategorie NFw über 100 MN
  • Geeignet für Feuerwehrzufahrten

Schotterrasengemisch auf Basis von Arboten Baumsubstrat

Gebrauchsfertiges Spezialsubstrat aus Tonsplitt, Tonsand, Kesselsand, Lavasand, Unterboden, Lava und gütegesichertem Kompost

  • Korngröße 0-16 mm
  • Auf Basis unseres FLL geprüften Baumsubstrates
  • Verdichtbar über 45 MN
  • Geeignet für Stellflächen mit gelegentlichen PKW-Überfahrten

Schotterrasengemisch auf Basis von Arbogran Baumsubstrat

Gebrauchsfertiges Spezialsubstrat aus Tonsplitt, Tonsand, Lava und gütegesichertem Kompost

  • Korngröße 0-56 mm
  • Auf Basis unseres ZTV-Vegtra-Mü geprüften Baumsubstrates Arbogran
  • Verdichtbar über 120 MN
  • Geeignet für stark beanspruchte Schotterflächen wie LKW Stellplätze und Festplätze

Schotterrasen kaufen

im Betrieb Remseck
im Betrieb Öhringen
bei unseren Partnern


Ansprechpartner

Christian Raichle
Qualitätsmanagement, Produktentwicklung
07146/8944-24
07146/8944-20
christian.raichle@hauke-erden.de

Lieferformen

lose
frei Abladestelle lose gekippt / in Big Bags bis 0,5 - 1m3 / mit LKW-Ladekran/Greifer (ab 5 m3) / bis ca. 10 m Ausladung und 20 m Höhe (nach Absprache)

verfügbar
in unseren Betrieben in Remseck und Öhringen sowie bei unseren Partnern, siehe Händlerfinder

Vegetationstechnische Eigenschaften Ø

Hinweis: Unsere Produkte sind Naturprodukte. Abweichungen in den Nährstoffgehalten sowie der sonstigen Eigenschaften sind möglich!

Sie wünschen weitere Informationen zum Schotterrasen? Fragen Sie uns einfach!
Rufen Sie uns an unter Telefon 07146/8944-24 oder schicken Sie eine E-Mail an christian.raichle@hauke-erden.de

FLL N1-N3 Schotterrasen

Schüttdichte nach DIN 1097-3:1998
1350 kg/m3

Wasserdurchlässigkeit kf
6x10^-4 m/s

Gesamtporenvolumen
41 Vol.-%

Max. Wasserkapazität
27 Vol.-%

Organische Substanz
< 2

pH-Wert
8

Salzgehalt
< 1,5 g/l

FLL NFw Schotterrasen

Schüttdichte nach DIN 1097-3:1998
1360 kg/m3

Wasserdurchlässigkeit kf
6x10^-4 m/s

Gesamtporenvolumen
41 Vol.-%

Max. Wasserkapazität
27 Vol.-%

Organische Substanz
< 2

pH-Wert
8

Salzgehalt
< 1,5 g/l

Arboten Schotterrasen

Schüttdichte nach DIN 1097-3:1998
1040 kg/m3

Wasserdurchlässigkeit kf
2,1 mm/min

Gesamtporenvolumen
35 Vol.-%

Max. Wasserkapazität
30 Vol.-%

Organische Substanz
< 2

pH-Wert
8

Salzgehalt
< 1,5 g/l

Arbogran Schotterrasen

Schüttdichte nach DIN 1097-3:1998
1320 kg/m3

Wasserdurchlässigkeit kf
13,5 mm/min

Gesamtporenvolumen
31 Vol.-%

Max. Wasserkapazität
24 Vol.-%

Organische Substanz
< 2

pH-Wert
7,8

Salzgehalt
< 1,5 g/l

Einbauanleitung

Wichtige Hinweise

Alle Schotterrasensubstrate sollten nach dem Einbau je nach Bedarf aufgedüngt werden. Um das Substrat ausreichend verdichten zu können, muss ggf. Wasser hinzugefügt werden. Weitere Einbauhinweise finden Sie in den FLL Richtlinien für Planung, Bau und Instandhaltung von begrünbaren Flächenbefestigungen Ausgabe 2018.

Das Schotterrasengemisch muss ausreichend Feuchtigkeit enthalten, sonst kann es nicht verdichtet werden, es sollte möglichst 12 - 24 h vor Einbau befeuchtet werden. Die Verdichtung sollte in Lagen erfolgen, am besten alle 10 cm. Die Rüttelplatte sollte möglichst klein gewählt werden, da es bei Verwendung zu großer Rüttelplatten zu Kornbruch kommen kann.